• 24 JUL 15
    Verhinderungspflege, Ersatzpflege

    Verhinderungspflege, Ersatzpflege

    Angehörige, die pflegen, brauchen auch mal eine Auszeit

    Ihre Pflegeperson möchte in den Urlaub, ist länger krankgeschrieben oder muss einfach neue Kraft tanken? Dann müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Sie in dieser Zeit unversorgt bleiben. AifosMed übernimmt die Pflegevertretung gern.

    Wenn Sie von Angehörigen gepflegt werden und diese mal aus welchen Gründen auch immer unpässlich sind, dann haben Sie Anspruch auf Verhinderungspflege.

    Die Pflege anderer Menschen ist schon an sich sehr herausfordernd, da ist es nur nachvollziehbar, dass Angehörige sowohl physisch, als auch psychisch oft an ihre Grenzen stoßen. Es ist nicht immer einfach pflegebedürftige Familienmitlgieder allein zu lassen, aus diesem Grund hat die AifosMed es sich zur Aufgabe gemacht, da zu übernehmen, wo Sie eine Pause benötigen und zwar so, dass Sie sich diese Pause ohne ein schlechtes Gewissen gönnen.

    Anspruch auf Verhinderungspflege hat jeder pflegende Angehörige

    Wir helfen bei der Antragsstellung und beraten Sie in Hinsicht auf die Möglichkeiten, die Ihnen Ihre jeweilige Pflegestufe bietet.
    Die Verhinderungspflege steht grundsätzlich allen zu, die Familienangehörige pflegen, es kann sich jedoch die Höhe der jährlich ausgezahlten Verhinderungspflege – Summe und der Stundensatz von Fall zu Fall unterscheiden.

    Sie haben auch bei der sogenannten Pflegestufe 0 Anspruch, wenn die zu pflegende Person so eingestuft sind, dass Hilfebedarf besteht. Dann ist die Pflegevertretung auch für Sie eine Option.

    Der Vorteil von AifosMed

    Wir können die Verhinderungspflege auch kurzfristig übernehmen. Einem spontane Erholungsurlaub steht also praktisch nichts im Wege. Oder ein nicht vorhergesehener Krankheitsfall. Sie müssen nicht an Ihren Kräften zehren, und sich zusätzlich belasten.

    Neue Regelungen seit 2015

    2015 hat die Bundesregierung neue Regelungen in Bezug auf das Pflegestärkungsgesetz bei der Verhinderungspflege erlassen.
    Diese Neuerungen tragen dazu bei, dass der Tagessatz nun nicht mehr 28 Tage beträgt, sondern 42. Dementsprechend, hat sich auch die Summe für die Pflegevertretung erhöht und gibt Ihnen nun die Möglichkeit noch mehr Kraft für die restliche Pflegezeit zu sammeln, oder sich in Ruhe auszukurieren, wenn ein Krankheitsfall besteht.

    Die Verhinderungspflege steht Ihnen zu. Nutzen Sie die Hilfe, die geboten wird. AifosMed ist für Sie da.

Features



Kontaktieren Sie uns